Die Customer Journey optimieren für mehr Leads

Als Customer Journey bezeichnet man die “Reise des Kunden”, die er online durchläuft, bis er sich für die Inanspruchnahme deines Angebots oder den Kauf deines Produktes, entscheidet. 

Customer Journey

Wenn Du als Unternehmer die Customer Journey deiner potenziellen Kunden kennst, hast du schon fast gewonnen." Wenn Du es dann auch noch schaffst, dass deine Kunden dich online finden und von deinen Inhalten überzeugt sind, bist du der Champ.

Nadine Grotzki - Geschäftsführerin, diggitale Tweet

So nutzt Du das große Potenzial der Customer Journey, um mit deinen Interessenten in Kontakt zu treten

Wenn Du diesen Beitrag liest, hat dich deine Reise auf der Suche nach digitalem Marketing zu diggitale geführt. Unterwegs hast Du sehr wahrscheinlich mehrere online Stationen durchlaufen und hattest dort verschiedene Kontaktpunkte mit diggitale. Deine Reise hat, wie in den meisten Fällen, vielleicht direkt bei der Sucheingabe von Google begonnen.

Social Media Kanäle

Nehmen wir an, durch deine Suche wurde dir “diggitale” als Suchergebnis ausgegeben. Das war dein erster online Kontaktpunkt innerhalb der Customer Journey mit diggitale. Dass es dein erster sog. “Touchpoint” war, kann ich beispielsweise mit dem Tool Google Analytics herausfinden.

Anschließend hast Du vielleicht auf den Link im Suchergebnis geklickt und bist auf meiner Webseite gelandet. Das war dein zweiter Touchpoint mit diggitale. Dort hast Du dir die Startseite angesehen und bist auf die Social Media Profile aufmerksam geworden, die im Footer verlinkt sind. Und weil Du Lust hattest mehr zu sehen, bist Du dem Link zur diggitale Facebook Seite gefolgt, was dann schon der dritte Kontaktpunkt war. So oder so ähnlich könnte deine Reise ausgesehen haben.

Wenn dich die Station “Facebook Fanpage” – als dritter Kontakt – wiederum überzeugt hat, wolltest Du vielleicht noch mehr nützlicher Inhalte sehen und bist dann über den Post “Warum Du noch erfolgreicher wirst, wenn Du die Customer Journey optimierst“, der von diggitale auf Facebook geteilt wurde, auf diesen Beitrag gestoßen, den Du jetzt liest, weswegen Du aktuell Besucher meines Blogs bist und somit schon den vierten Kontakt mit diggitale hast.

Wenn ich dich nach dem Lesen dieses Beitrags mit den Inhalten von diggitale begeistern konnte, wirst Du wieder einen Schritt weitergehen. Bis Du am Ende – jedenfalls würde ich mich sehr darüber freuen – mit mir persönlich in Kontakt trittst.

Wieso Du mit hochwertigem Content Marketing Kunden gewinnst

Mehr Kunden dank Content Marketing

Du hast jetzt einen ungefähren Eindruck davon bekommen, wie viele Stationen dein potenzieller Kunde innerhalb seiner Customer Journey zu dir durchläuft und wie essentiell es für deinen Erfolg ist, dass Du ihn dort mit deinen Inhalten – deinem Content – von dir, deinen Produkten und deinen Dienstleistungen überzeugst. Denn jeder einzelne dieser Touchpoints mit deinem Unternehmen ist eine Chance für dich, einen neuen Kunden zu gewinnen.

So funktioniert eine gute Content Strategie

Hierzu empfehle ich dir zuerst eine professionelle Content Strategie aufzubauen. Das bedeutet so viel wie: Du analysierst erst einmal die Interessen deiner Zielgruppe und deiner bestehenden Kunden. Außerdem schaust du dir an, was deine Hauptkonkurrenten in dem Bereich abliefern, um zu wissen wo Du stehst. Aber auch um dich ein wenig inspirieren zu lassen.

Content Strategie entwickeln

Dann hast du einen ungefähren Eindruck davon, welche Themen deine potenziellen Kunden interessieren. Anders ausgedrückt: Finde heraus mit welchen Inhalten du deine Interessenten bei ihren Fragestellungen durch Inhalte unterstützen kannst. Außerdem gibt dir das auch die Möglichkeit dich als Experte auf deinem Gebiet zu positionieren, indem Du deinen Interessenten über den Content schon einmal einen Eindruck von deinem Wissen und deinen Fähigkeiten vermittelst.

Anschließend stellst du einige Themenbereiche – Kategorien –  zusammen, die Du aus deiner Analyse gewinnen konntest. Jede Kategorie bekommt verschiedene Unterthemen. Dann brauchst Du natürlich noch die richtigen Kanäle – also die Stationen – auf denen Du deine Inhalte veröffentlichst. Und das solltest du regelmäßig tun, damit es den gewünschten Erfolg liefert. Wenn Du die Themen soweit ausgearbeitet hast beginnt erst die richtige Arbeit. Nun ist es an der Zeit einen Redaktionsplan zu erstellen und die Inhalte zu erstellen. Das ist die Basis einer guten Content Strategie.  

Wie viele Stationen dein potenzieller Kunde auf seiner Customer Journey genau durchläuft und welche das sind, hängt von mehreren Faktoren ab, wie etwa in welcher Kaufphase er sich gerade befindet oder wie genau das Verhalten deiner Zielgruppe aussieht. Eines steht allerdings fest: Wenn Du neue Kunden über deine digitalen Kanäle gewinnen möchtest, dann schaffst Du das, indem du an jedem einzelnen Berührungspunkt mit deinem potenziellen Kunden hochwertige Inhalte ablieferst. 

Wie Du mit Content überzeugen kannst, werde ich demnächst in einem weiteren Beitrag thematisieren. Wenn Du solche Inhalte zukünftig nicht mehr verpassen möchtest, abonniere einfach den Newsletter von diggitale und erhalte regelmäßig Unternehmertipps aus den #digginews.

Wenn Du zukünftig mehr Kunden auf ihrer Reise zu dir überzeugen möchtest und nach einer vertrauensvollen Unterstützung in diesem Bereich suchst, dann freue ich mich über deine Nachricht.

 Nadine Grotzki – Deine Online Marketing Managerin aus Bochum – diggitale

Leave a Reply